Pfingstkongress 2022

Individuell UND full connected?

27. Mai - 6. Juni

Angeleitete Übung 5: Herzensmeditation aus dem Sufismus

Wenn dir das Interview gefällt, informiere deine Freunde in den Sozialen Netzwerken.

In dieser angeleiteten Übung gibt sie uns eine Einführung in eine stille Form der Herzensmeditation. Es geht darum, das Herz zu öffnen und das Bewusstsein zu weiten, sich auf einen Transformationsprozess einzulassen, der mit Sehnsucht und Liebe verbunden ist, die Wirklichkeit hinter der Wirklichkeit zu erfahren.

In der ca 50 Minuten dauernden Sufi-Meditation nimmt sie Dich hinein in ein Feld der Kraft des EINEN-DEN. Probier es aus ...

 

Brigitte Dorst beschreibt in ihrem Buch "Alles beginnt mit Sehnsucht und Suche" einen neuen, zeitgemäßen Sufi-Weg, in dem die Einsichten und Methoden der Analytischen Psychologie C.G. Jungs mit dem reichen Erbe des Sufismus verbunden werden. Anschaulich und mit Hilfe vieler Übungen zeigt sie: Das Lehren und Lernen in einer heutigen Sufi-Gruppe erfolgt u.a. durch spirituelle Traumarbeit, Studium von Weisheitstexten, psychospirituelle Gruppenarbeit und Einzelgespräche sowie die Arbeit mit Sufi-Geschichten und Symbolen. Im Zentrum der spirituellen Praxis steht die Herzensmeditation. Es geht darum, das Herz zu öffnen und das Bewusstsein zu weiten – in einem Transformationsprozess, der mit Sehnsucht, Hingabe und Liebe verbunden ist.

Im Rahmen des Kongressgesamtpakets kannst Du aus über 10 verschiedenen Büchern auch ihr oben beschriebenes als Bonusgeschenk auswählen, von ihrem Buch stehen 10 Exemplare zur Verfügung - solange der Vorrat reicht. Die ersten KongresspaketkäuferInnen haben das Vorrecht ...

Weitere Bücher von ihr im Verlag Patmos kannst Du hier nachstöbern: https://www.verlagsgruppe-patmos.de/autor/brigitte-dorst-512

 

Angeleitete Übung 5: Herzensmeditation aus dem Sufismus

Herzensmeditation auf dem Sufi-Weg
Angeleitete Übung 5: Herzensmeditation aus dem Sufismus
Brigitte Dorst, Professorin für Psychologie, Schülerin der Sufi-Meisterin Irina Tweedie, ist Jung'sche Analytikerin, Psychotherapeutin in eigener Praxis und leitet das Sophia-Zentrum für Meditation und Spirituelle Psychologie in Münster.

Speaker-Webseite (wenn vorhanden):

http://www.sophia-zentrum.de/Leitung.html

3 Kommentare

  • Eckart Schirrmacher

    Vielen vielen Dank für diese schöne Meditation.

  • Stefanie Weidmann-Buri

    Zum digitalen Pfingstkongress mit Brigitte Dorst möchte Ich mich anmelden.
    Danke

  • Michael Kühn

    Diese 25-Minuten-Meditation ist echtes Hartbrot für wenig Geübte. Aber das Durchhalten lohnt sich!!
    Danke, Frau Dorst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du möchtest dauerhaft Zugang zu allen Experten-Interviews?

Sichere Dir doch schon jetzt das Kongressgesamtpaket mit allen Interviews und aufgezeichneten Übungen / Kaminfeuerabenden.
Mit exklusiver Auswahl eines Buches der ExpertInnen (solange der Vorrat reicht) – JETZT zum Aktionspreis!